Möchten Sie den google-Übersetzer nutzen und damit Cookies und Datenübertragung an Google LLC zustimmen? Ja! Nein!
Fax 037362-1313
Kontakt
Anfahrt
037362-130
info@seiffener-hof.de
 
*******Herzlich willkommen im 3 Sterne Superior Hotel Seiffener Hof******* Eröffnung am 18.Juni 2021******* Schnäppchen 7 Tage verweilen 6 bezahlen ******* 5 Tage verweilen 4 bezahlen*******

Seiffen & Umgebung

Wissenswertes zur Kurstadt Seiffen:

 

Seiffen/Erzgeb. (seit 1956 Kurort Seiffen) ist eine Gemeinde im sächsischen Erzgebirgskreis in Deutschland.

Seiffen liegt im Grenzbereich zwischen Osterzgebirge und Mittelerzgebirge.

Die Gemeinde ist für ihre Holzkunst und ihren Weihnachtsmarkt im Dezember bekannt.

Sie ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und bekannt für ihre Spielzeugmacher und deren Schauwerkstätten.

Das erzgebirgische Seiffen trägt deshalb den Beinamen Spielzeugdorf.

Seiffen befindet sich 60 Kilometer südöstlich von Chemnitz nahe der Grenze zu Tschechien.

Mit einer Höhenlage von 650 bis 700 Metern über Normalnull liegt das Spielzeugdorf fast auf dem Erzgebirgskamm.

Der Kurort Seiffen ist vor allem wegen seiner Holzkunstherstellung mit Tradition, seiner Rundkirche aus dem Barock und der Vergangenheit im Bergbau international bekannt. Besonders zu Weihnachten und im Advent entfaltet das Spielzeugdorf Seiffen seinen ganz besonderen Charme. So lädt der Weihnachtsmarkt in jedem Jahr ein, das Brauchtum aus dem Erzgebirge kennen zu lernen sowie Schnitzern und Handwerkern über die Schulter zu schauen.

Das Spielzeugmuseum ist das ganze Jahr über einen Besuch wert.

 

Neben Volkskunst aus dem Erzgebirge bietet der Kurort Seiffen und die Region auch für Naturfreunde, Aktivurlauber und Familien zahlreiche Angebote.

Fans von Wintersport kommen ebenso auf ihre Kosten wie Wanderer und andere Sportbegeisterte: Ob Radtouren, Sommerrodelbahn, Schlittenhunderennen oder Motocross - hier findet jeder den passenden Adrenalin kick.

Zu jeder Jahreszeit hat die Kurstadt Seiffen, eine Kleinstadt mit 2562 Einwohnern, einiges zu bieten.

 

Ihre Seiffener Gästekarte:

Mit Ihre Gästekarte kommen Sie vom ersten Urlaubstag an in den Genuss zahlreicher Vergünstigungen.

Ausführliche Information erhalten sie an der Rezeption oder im Touristen Informationsbüro in Seiffen

 

Aktivitäten rund um Seiffen

 

Skilift in Seiffen

3 Skipisten mit insgesamt über 1.800m Pistenlänge. Nachtfahrten für Ski und Snowboard unter Flutlicht.

Für Snowboard geeignete Abfahrten am 450m langen Lift. Wunderschönes Loipennetz in und um Seiffen.

Direkt neben dem Skihang befindet sich ein Rodelberg.

 

Skilift Seiffen am Reicheltberg

Nahe des Ortszentrums befindet sich ein Schlepplift, der auf den 741m hohen Reicheltberg führt.

Mehrere Abfahrtspisten hinunter ins Tal garantieren ein abwechslungsreiches Skivergnügen.

Während im Wald eine mittelschwere Abfahrtspiste vorzufinden ist, kann die Piste am Waldrand für Anfänger und Familien empfohlen werden. Insgesamt ist der Skihang aufgrund der relativ geringen Höhenlage weniger schneesicher als die meisten anderen Skigebiete im Osterzgebirge.

Etwas oberhalb im Ort nahe des Freilichtmuseums im Ortsteil Heidelberg befindet sich ein zweiter Skilift. Dieser Übungslift ist sehr klein (ca. 100m Länge) und wird hauptsächlich durch die Skischule der Sportwelt Preußler genutzt. Jedoch kann der kleine Hang schnell maschinell beschneit werden, wenn die Schneelage eher schlecht sein sollte. Wer mehrere und längerere Abfahrtspisten sucht, dem sei das Skigebiet Kliny-Rasov im benachbarten Tschechien empfohlen, welches in wenigen Autominuten über den Grenzübergang Deutscheinsiedel-Mnisek erreichbar ist.

 

Skilift Olberhau an der Frankwarte  am Heinberg

Olbernhau ist eine Stadt im oberen Tal der Flöha. Während die Stadt selbst im breiten Talbecken liegt, erheben sich rund um die Stadt die Erzgebirgsberge.

Südlich des Ortszentrums unweit des Bahnhofs Olbernhau befindet sich eine kleine Skipiste am Hainberg. Der breite Skihang kann komplett beleuchet werden.

An der Talstation besteht eine Skihütte mit Imbissmöglichkeiten. Die Piste ist besonders im unteren Abschnitt vom Schwierigkeitsgrad eher als mittelschwer einzuordnen.

 

 

 

 

Impressum Datenschutz Tel.: 03 73 62 - 130
^
X
X
X